Mittwoch, 20. Oktober 2021, 09:30 – 11:00 Uhr

Add to Calendar Anmeldung

Künstliche Intelligenz wirkt sich immer stärker auf unser Leben aus. Von der Datenanalyse für Entscheidungsprozesse über Chatbots bis hin zu neuen Dienstleistungen, Produkten und Geschäftsmodellen, bietet die KI neue Chancen und neue Anwendungsmöglichkeiten, die unser Leben und unsere Gesellschaft beeinflussen.

Allerdings hat die künstliche Intelligenz auch eine Schattenseite, die Gefahren und Risiken in sich birgt. Dr.-Ing. Fereshta Yazdani möchte den Fokus auf das Thema Gender und Diversity richten und stellt die Frage, ob und in welchem Maße KI die Gleichstellung von Frauen und Männern in der Gesellschaft beeinflusst. Sie greift in ihrem Vortrag die Problematik und die Auswirkungen der künstlichen Intelligenz als Querschnittstechnologie in unserer Gesellschaft auf. Hierbei geht sie auf unconscious bias ein und zeigt, wie anhand neuer Technologien diese unbewusste Voreingenommenheit bestärkt und sogar beschleunigt werden kann.

In dem Vortrag lernen die Teilnehmerinnen vor allem, was KI ist, wie KI als Querschnitttechnologie in verschiedenen Lebensbereichen zum Einsatz kommt, welche Risiken sie darstellen und Auswirkungen verursachen kann und auch welche Chancen sie beim richtigen Einsatz bieten kann. Diskutiere mit uns über die Auswirkungen des Gender Bias in der KI auf den Menschen und wie diese zu überwinden sind. Du brauchst keine bestimmten Vorkenntnisse, sondern einfach nur Lust, dazuzulernen und dich auszutauschen.

Hinweis: Dies ist eine Veranstaltung des Hamburg@work Women’s Club. Die Teilnahme ist daher ausschließlich unseren weiblichen Mitgliedern und Gästen vorbehalten. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit AI for Hamburg statt.

Referentin

Dr.-Ing. Fereshta Yazdani arbeitet als Technology Consultant & Data Scientist bei der Lufthansa Industry Solutions und hat in den Bereichen künstliche Intelligenz und Robotik promoviert. Sie hat mehr als 8 Jahre Erfahrung im Einsatz von KI in verschiedenen Anwendungsbereichen in der Forschung und der Industrie. Ihre Aufgabe ist es Unternehmen im Bereich KI-Technologie zu unterstützen und aufzuzeigen, welchen zusätzlichen Mehrwert KI für ein Unternehmen bieten kann und wie unternehmenseigene Geschäftsprozesse optimiert werden können.

Nicht nur beruflich steht künstliche Intelligenz bei Fereshta Yazdani im Fokus, auch privat spielt dieses Thema eine große Rolle: Die KI-Expertin gibt ihr Fachwissen in verschiedenen Communities ehrenamtlich mit viel Herzblut weiter. Ein besonderes Augenmerk legt sie dabei darauf Frauen und auch junge Mädchen für den Bereich KI zu motivieren.

Unternehmen

Lufthansa Industry Solutions ist ein Dienstleistungsunternehmen für IT-Beratung und Systemintegration. Mit ihrer technischen Expertise, kombiniert mit Branchen-Know-how, unterstützt die Lufthansa-Tochter ihre Kunden bei der Einführung neuer, digitaler Technologien. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Norderstedt beschäftigt über 2.100 Mitarbeiter an mehreren Niederlassungen in Deutschland, Albanien, der Schweiz und den USA.

Ablauf

09:30 Uhr Eintreffen der Gäste
09:45 Uhr Begrüßung durch Uwe Jens Neumann von Hamburg@work
09:50 Uhr Impulsvortrag während des Frühstücks
10:30 Uhr Diskussion
11:00 Uhr Ausklang der Veranstaltung

Wichtige Hinweise Zum Hygienekonzept
(orientieren sich an den aktuellen Bestimmungen des Hamburger Senats)

  • Bitte bringe eine Mund-Nasen-Bedeckung mit. Diese muss beim Betreten der Location getragen werden, kann jedoch am Platz abgesetzt werden.
  • Das Frühstück wird wie gewohnt am Platz bereit gestellt.
  • Vor Ort wird Desinfektionsmittel für alle Anwesenden zur Verfügung stehen und häufig berührte Oberflächen sowie Sanitäranlagen werden regelmäßig gereinigt.
  • Zur Rückverfolgung eventueller Infektionsketten erfassen wir bei der Anmeldung deine Kontaktdaten.
  • Check-in vor Ort über die Luca App.

Diversity by Hamburg@work: Auf Initiative weiblicher Führungskräfte im Netzwerk von Hamburg@work gründete sich 2016 der Women’s Club von Hamburg@work. Female Leadership ist das zentrale Thema, das mit verschiedenen Inhalten in den unterschiedlichen Veranstaltungsformaten exklusiv für Frauen bei Hamburg@work angeboten wird.

Bei einem BusinessBreakfast erwartet die Gäste regelmäßig ein spannender Impulsvortrag, intensive fachliche Diskussionen mit den ReferentInnen, viel Zeit zum Netzwerken und ein reich gedecktes Frühstücksbuffet. Die Veranstaltungsreihe soll zu Erfahrungsaustausch, neuen Ideen und Impulsen anregen. Mitglieder und Brancheninteressierte werden zusammengeführt. Gäste sind herzlich willkommen, um neue Netzwerkkontakte zu knüpfen, Erfahrungen mit Mitgliedern auszutauschen sowie Ideen und Impulse einzubringen.

Zielgruppe sind weibliche Mitglieder von Hamburg@work und Experten aus der Digital- und Medienwirtschaft rund um die Themen Content & Technology.

Abonnieren Sie unseren Newsletter für zukünftige Event Updates.