AI For Hamburg

Wenn eine Maschine oder ein Computer Probleme löst oder automatische Entscheidungen bei Aufgaben trifft, die normalerweise menschliche Intelligenz erfordern, denn reden wir von Künstlicher Intelligenz (KI) oder auch Artificial Intelligence (AI).

Die Stärke von KI liegt in ihrer Fähigkeit aus (sehr vielen) Daten zu lernen. Unternehmen können durch den Einsatz von KI ihre Wertschöpfung und Effizienz steigern.

AI.HAMBURG fördert das Wissen und den breiten Einsatz von künstlicher Intelligenz und insbesondere des maschinellen Lernens in Unternehmen der Region. Durch smarte Unternehmen wird die Hamburger Wirtschaft profitieren und die Wettbewerbsfähigkeit der gesamten Metropolregion positiv beeinflusst.

Join Our AI Community

AI.Hamburg ist Gründungsmitglied der AI4Germany Initiative, bei der sich führende Initiativen im Bereich Künstliche Intelligenz (KI) zusammenschliessen, um die lokale Wirtschaft und Gesellschaft in Deutschland aktiv bei der Anwendung von künstlicher Intelligenz zu unterstützen – und damit Deutschland ins KI-Zeitalter zu begleiten.

“Künstliche Intelligenz automatisiert Denk- und Entscheidungsprozesse. Das ist Macht, die ein ungemeines Potenzial für positiven, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Wandel für eine Region wie Hamburg mit sich bringt. Unternehmen müssen sich in einem Verbund mit Wissenschaft und Politik, wie der AI.HAMBURG, um die verantwortungsvolle und profitable Gestaltung sowohl des KI-gesteuertem Datenhandels als auch der Symbiose zwischen KI und Mensch bemühen.”

Prof. Dr. Olaf Groth

Founder of Cambrian.ai, Professor @ Hult International Business School, Haas School of Business, UC Berkeley

AI for Hamburg Konzentriert Sich Auf Folgende Aufgaben

Vermittlung und Austausch von Wissen zur Anwendung von KI z.B. über Workshops, Informationsveranstaltungen und Online Veranstaltungen.


Ausbau eines Ökosystems für KI, das Hilfestellung bietet bei der Auswahl von KI Dienstleistern und Lösungsanbietern und Unterstützung bei der Implementation von KI Projekten bietet.


 

Förderung der KI Weiterbildungsangebote für Firmenmitarbeiter. Dies geschieht in enger Zusammenarbeit mit Hamburger Universitäten wie der TU Hamburg und (inter)nationalen Partnern.


Hamburg@work treibt mit seinem DigitalCluster.Hamburg die Vernetzung innerhalb des AI Ökosystem in der Metropolregion voran und fasst die beteiligten Unternehmen, Organisationen und Institutionen in einer AI-Fokusgruppe zusammen. Ein zusätzliches Veranstaltungsprogramm ergänzt das Angebot an Workshops und Trainings.


 

Vernetzung mit nationalen und internationalen KI Initiativen und Experten.


“Die AI-Szene in der Metropolregion Hamburg ist lebendig und hat ein riesiges Potential. Als zertifiziertes europäisches Excellence Cluster ist Hamburg@work prädestiniert, den Aufbau eines Netzwerkes von Digital Leadern für relevante Anwendungsgebiete von Artificial Intelligence und Maschine Learning voran zu treiben. Wir wissen, dass diese Aufgabe so gewaltig ist, dass sie nur gemeinsam bewältigt werden kann.”

Uwe Jens Neumann

Hamburg@Work

Neueste Blog-Beiträge und Neuigkeiten.

Prof. Dr. Sascha Spoun
Der Umgang mit lernenden Maschinensystemen und Künstlicher Intelligenz ist eine wichtige Bildungsaufgabe

Prof. Dr. Sascha Spoun | Foto: Leuphana Prof. Dr. Sascha Spoun: „Die Künstliche Intelligenz fordert die Universität auf andere Weise heraus, als man im ersten Moment denken würde. Es kommt nämlich darauf an, die Kombination von menschlicher Intelligenz mit lernenden Maschinen näher zu betrachten.“ Sascha Spoun ist seit 2006 Präsident…

Mehr Lesen
Mit Weiterbildung Künstliche Intelligenz verstehen und einsetzen lernen
Mit Weiterbildung Künstliche Intelligenz verstehen und einsetzen lernen

53% der Deutschen sehen den Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) positiv. Das ist eines der Ergebnisse des KI Zukunftskompass der Robert Bosch GmbH. Dafür wurden 1.000 Deutsche ab 18 Jahren repräsentativ im August 2020 online von der Gesellschaft für Innovative Marktforschung mbH (GIM) befragt. (Quelle) Besonders der Einsatz von KI…

Mehr Lesen
Prof. Dr. Ulf Brefeld
In Fußball, Wirtschaft und Gesellschaft: Neue Algorithmen lösen Probleme, die man vorher auf diese Art nicht lösen konnte

Prof. Dr. Ulf Brefeld | Foto: Leuphana Prof. Dr. Ulf Brefeld: „Wenn ich jetzt nicht in AI investiere, dann kann es sein, dass das mein letzter entscheidender Fehler war.“ Ulf Brefeld ist Professor für Maschinelles Lernen an der Leuphana Universität Lüneburg. Nach dem Studium der Informatik an der Universität des…

Mehr Lesen

AI Happy Hour

Mittwoch, 16. December 2020, 18:00 – 19:00 Uhr

Ab 18:00h ist jeder herzlich eingeladen, sich zum Thema KI zu vernetzen. Keine Charts und keine feste Agenda: nur nette KI-interessierte Leute! Jeder Teilnehmer sollte sich kurz vorstellen (2-3 Sätze) und Themen mitbringen, die wir diskutieren können!

Add to Calendar Mehr Lesen